Unser Konzept

Unser Konzept in den Mouse House Kitas baut auf folgenden Säulen auf :

Bildung für nachhaltige Entwicklung: BNE steht für eine Bildung, die Menschen zu
zukunftsorientiertem Denken und eigenständigem Handeln befähigt. Wir regen einen
gemeinsamen Lernprozess an, um entdeckendes und forschendes Lernen im Alltag der Kinder zu
integrieren.
Wir nutzen die natürliche Neugier der Kinder als Motivation sich ihre Welt zu erklären und sie zu
einem lebenswerten Ort gestalten zu wollen. Dazu gehört der bewusste Umgang mit den
vorhandenen Ressourcen.

Sprache: Bilingualität Deutsch/Englisch – Die englische Sprache ist nach dem Immersionsprinzip
durch Muttersprachler Teil unseres Alltages. Die Sprachbildung und der Erwerb von
kommunikativen Kompetenzen ist der Grundstein für die kindliche Entwicklung.
Wir legen großen Wert darauf die Kinder sprachlich zu begleiten, Durch unsere Morgenkreise,
Gesprächsrunden und Vorlesemomente bieten wir den Kindern viele Situationen Sprache zu
erlernen, auszuprobieren und zu leben.

➢ Bewegung: Durch eine anregungsreiche Umgebung und Raumgestaltung wird das selbsttätige
Entdecken der Umwelt und die eigene Bewegungsaktivität gefördert. Somit wird Bewegung zu
einer Kombination aus alltäglicher Selbstverständlichkeit und außergewöhnlicher Attraktion.
So haben wir in unseren Einrichtungen Bewegungsbaustellen und Kletterwände, als auch einen
eigenen Bewegungsraum. Wir haben einmal wöchentlich eine kleine Schwimmhalle gemietet zur
Wassergewöhnung der Kinder bis hin zum Seepferdchen (ab dem Elementarbereich).
Wir sind möglichst täglich draußen und erkunden dabei auch unsere Umgebung und die Stadt
Hamburg, dabei fördern wir auch den unmittelbaren Kontakt zur Natur.

➢ Ästhetische Bildung: Durch eine spielerische Schulung des Gehörs und des Rhythmusgefühls -
verbunden mit Bewegung und der freien kreativen Gestaltung- wird ein umfassendes Erwecken
und Erfahren der eigenen Sinne gefördert. Dabei stehen den Kindern jederzeit verschiedene
Materialien zur Verfügung.
Ein fester Bestandteil unseres Alltages sind Singkreise, in denen die Kinder motiviert werden
mitzumachen und mitzuentscheiden, ebenso wie vielseitige Angebote, um die eigene Kreativität auszuleben.

image001.png
mouse-312012_1280.png

Was uns  außerdem ausmacht:

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern

  • Eltern-Kind Ausflüge und Feste

  • Projektarbeit

  • Vorschule integriert

  • feste Gruppen und Bezugserzieher

klima.jpeg
image002(1).jpg
kleine forscher.jpeg
bundesmini.jpeg

Vorschularbeit

In unsere Vorschularbeit möchten wir den Kindern einen geschützten und fördernden Lebensbereich bieten, in dem sie ihre individuellen, sozialen, emotionalen, kognitiven und motorischen Grundfähigkeiten weiter entfalten können.

Eine erfahrene englischsprachige Lehrerin aus Schottland begleitet engagiert und leidenschaftlich Ihr Kind im Übergangsjahr zur Schule.

Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf:

  • Selbstvertrauen und Eigenverantwortlichkeit

  • Neugier, Interesse und Nachdenklichkeit

  • Begeisterung und Experimentierfreude

  • Kritik- und Urteilsfähigkeit

  • Einfühlsamkeit, Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme

  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

  • Durchsetzungsfähigkeit ebenso wie Anpassung in der Gruppe

  • Spiel, Phantasie, Kreativität

  • Sprachkompetenz

Selbstverständlich entsprechen die Inhalte unserer Arbeit den Hamburger Bildungsempfehlungen.